Konsumerziehung – Kinder richtig glücklich schenken

Konsumerziehung

“Morgen Kinder wird’s was geben, morgen werden wir uns freu’n (…) ♪♫.” Moment? Morgen? Zumindest fühlt es sich so an, oder? Schließlich sind es nur noch wenige Wochen bis Weihnachten.  Man könnte meinen, unsere Kinder machen es uns leicht: Immerhin ist die Wunschliste oft laaaang.  Wenn es doch nur so einfach wäre…  “Wunscherfüller” oder “Spielv…

Weiterlesen

Impostor-Syndrom – Wenn Selbstzweifel die Beziehung gefährden

Impostor-Syndrom

Die meisten von uns kennen das Gefühl von Unsicherheit und Selbstzweifeln. Doch was, wenn dieses Gefühl den Alltag und die Beziehung bestimmt? Wenn fälschlicherweise davon ausgegangen wird, man sei minderwertiger als der Partner? Ist vom Impostor-Syndrom die Rede, wird der Begriff meist im beruflichen Kontext verwendet. Allerdings kann sich dieses Phänomen auch in Partnerschaft…

Weiterlesen

Der Zauber der Wichteltür

Wichteltür

Magisches Denken in der Kindheit Kindliche Fantasie ist eines der schönsten Dinge des Alltags. Kinder können nur schwer die Realität von Fantasien unterscheiden. Doch warum ist das so? Und wann verlieren wir diese besondere Gabe auf dem Weg des Erwachsenwerdens? Verschiedene Entwicklungspsychologen sind sich sicher, dass jedes Kind eine „magische Phase“ durchlebt, welche mit de…

Weiterlesen

Weil Eltern auch mal nörgeln dürfen

Wie das Ablegen von Perfektionismus den Familienalltag erleichtert Du liegst im Bett und lässt den Tag Revue passieren. Dich umtreibt die Frage: “Warum habe ich heute…  Dich plagt ein schlechtes Gewissen. Selbstzweifel kommen auf. Kann ich allem gerecht werden? Bin ich eine “gute” Mama? Bin ich ein “guter” Papa? Kommt dir diese Situation bekannt vor? ……

Weiterlesen

Trocken werden ohne Stress

trocken werden

– Interview mit einer erfahrenen Pädagogin – „Ist Dein Kind immer noch nicht trocken?“ Sei es der Spielplatzbesuch oder der jährliche Kinder-TÜV des Kinderarztes. Die Fragestellung, ob das eigene Kind nun endlich keine Windel mehr braucht, scheint einen sehr hohen gesellschaftlichen Stellenwert zu haben. Teilweise sehr intim und ein Stück weit übergriffig wird ausfü…

Weiterlesen

Frühkindlicher Autismus – die Welt der besonderen Kinder

frühkindlicher Autismus

Sobald der Staubsauger angeht, fängt Theo an zu schreien. Die Lautstärke scheint ihn zu überfordern. Theo ist zwei Jahre alt, er spricht nicht. Dafür kann er sich schon stundenlang allein beschäftigen. Er liebt sein Spielzeugauto. Wenn es nach ihm ginge, könnte er den ganzen Tag an den Rädern des Autos drehen. Auf Ansprache reagiert er……

Weiterlesen